Konzerthalle Dzintari

Die Konzerthalle ist eine der bedeutendsten Kulturdenkmäler der Stadt und hier wird ein umfangreiches Kulturprogramm mit dem Auftritt von berühmten lokalen und ausländischen Künstlern angeboten. 1936 wurde im historischen Konzertgarten Dzintari (Edinburga) der nach dem Entwurf der Architekten Aleksandrs Birzenieks und Viktors Mellenbergs errichtete Konzertsaal mit 690 Sitzplätzen eröffnet. In der Innenausstattung der Konzerthalle sind die drei Wandgemälde des Künstlers Anis Cīrulis – „Lielupe”, „Meer” und „Lettland” erhalten. 1960 wurde eine offene Sommerkonzerthalle mit 2000 Sitzplätzen angebaut, die von Architekten Modris Ģelzis, Alberts Vecsīlis und Konstrukteur Andris Bite entworfen wurde. Die Verkleidung der Konzerthalle mit Stahlkonstruktionen gewährt eine ausgezeichnete Akustik. Nach einer kompletten Rekonstruktion 2015 wurde der historische kleine Konzertsaal eröffnet. 

  • Konzerthalle Dzintari
  • Konzerthalle Dzintari
  • Konzerthalle Dzintari

Die nächsten Orte